Das europäische Forum Alpbach

Das Europäische Forum Alpbach (EFA) findet seit 1945 (damals unter dem Namen „Internationale Hochschulwochen“) jährlich im Tiroler Bergdorf Alpbach statt. Schon in den ersten Jahren des Forums war ein intensiver interdisziplinärer Diskurs der wichtigste Bestandteil des EFA und ist es auch heute noch. Namhafte ExpertInnen aus der Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, dem diplomatischen Dienst und anderen Disziplinen geben sich in Alpbach die Ehre und diskutieren verschiedenste Themen aus Gesellschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik.

Das Europäische Forum Alpbach bietet im Rahmen von Seminaren, Kamingesprächen und Podiumsdiskussionen nicht nur die Möglichkeit sich mit internationalen Experten verschiedenster Disziplinen auszutauschen, sondern fördert auch den Diskurs unter hunderten Studierenden aus zahlreichen Nationen, die am Forum teilnehmen.

Jedes Jahr steht das Europäische Forum Alpbach unter einem neuen Generalthema. Im Rahmen dieser inhaltlichen Vorgabe werden die Themen der Podiumsdiskussionen und Seminare vereinbart und so das Generalthema aus verschiedensten Blickwinkeln interdisziplinär diskutiert.

Europäisches Forum Alpbach 2017

Generalthema: „Konflikt & Kooperation“
Veranstaltungszeitraum: 16. August bis 01. September 2017

 

“Die Gegenüberstellung von Konflikt und Kooperation heißt nicht, dass es sich bei den Begriffen um ein Gegensatzpaar – der Eine böse, die Andere gut – handelt. Transnationale Netzwerke wie die Mafia oder Wirtschaftskartelle funktionieren nur, weil sie auf erfolgreicher Kooperation basieren. Parallel dazu beweist die Organisationslehre, wie Konflikte dafür notwendig sind, Veränderungsprozesse voranzubringen und wie sehr wir sie als Nährboden für Neues brauchen. Eine Gesellschaft, die Konflikte nicht mehr zivilisiert und offen austragen kann, verödet und gleitet ins Totalitäre. Dennoch stellt sich die Frage, wie große, gewaltvolle Konflikte entstehen und wie sie enden. Welche Narrative befeuern sie und mit welchen Instrumenten lassen sie sich im 21. Jahrhundert vermeiden? Welche Instrumente der Konfliktlösung setzen wir ein? Die Sicherung des Weltfriedens durch globale Kooperation – ist das nicht immer noch ein hehres Ziel? Wer spricht heute noch davon? Wer traut sich, so groß zu träumen?”

[Quelle: Auszug aus dem Essay “Gedanken zum Generalthema ‘Konflikt und Kooperation'” von Philippe Narval, Geschäftsführer des Europäischen Forums Alpbach, im Oktober 2016, https://www.alpbach.org/de/forum2017/gedanken-zum-generalthema-konflikt-und-kooperation]

 

Das detaillierte Programm des Europäischen Forums Alpbach wird im Frühjahr 2017 veröffentlicht!

Genauere Informationen findest du hier.